RaMon


Radar-Based Spatial Monitoring (RaMon)

-Radargestützte Erfassung geometrischer Veränderungen und Modellierung des dynamischen Verhaltens von Geoobjekten in der Energierohstoffgewinnung und Energieversorgung-

Projektinformationen
Förderung durch

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur im Rahmen der Ausschreibung von NTH-Forschungsprojekten (Bottom up) der Niedersächsischen Technischen Hochschule (NTH) gefördert.  Das Projekt gliedert sich in drei Teilprojekte, welche jeweils an den Mitgliedsuniversitäten der NTH durchgeführt werden.

Teilprojekte
Teilprojekt an der TU Clausthal: Methodische Erweiterung der Persistent Scatterer Interferometry (PSI) für das Monitoring zeitlich variierender Höhenänderungen
Teilprojekt an der TU Braunschweig: Analyse von nieder- und hochfrequenten Deformationsprozessen von Infrastrukturanlagen und geodynamisch aktiven Gebieten mit bodengebundenem Radar
Teilprojekt an der Leibniz Universität Hannover: Strukturelle und thematische Analyse von Deformationsprozessen aus differentieller SAR-Interferometrie durch automatische Bildinterpretation von SAR-Bildern
Laufzeit
01.10.2009 – 30.09.2011
 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019