Photo3D

Projektinformationen

Erprobung fotobasierter Generierung dreidimensionaler Modelle untertägiger Hohlräume

(Photo 3D)

Laufzeit

01.03.2012 - 31.10.2012

Die K+S Aktiengesellschaft bildet seit 2007 Fachpersonal zur Bedienung von Bohrwagen mittels virtuellen Bohrwagenbedienständen aus. Zusätzlich zu den Bohrwagenbedienständen wurde ein Fahrsimulator zur Schulung von Lader-Fahrern in Betrieb genommen.
Für die VR-Umgebung der Simulatoren ist die Erstellung von realitätsnahen, farbig texturierten, dreidimensionalen Umgebungsmodellen notwendig. Dazu werden bisher reale untertägige Räume mittels Laserscannern und gekoppelten Digitalkameras vermessen und fotografisch erfasst. Das Vermessen mittels Laserscannern bedeutet einen hohen Aufwand an vorzuhaltenden Fachpersonal und Geräten. Die Erstellung einer detailreichen und gleichmäßigen farbigen Textur für die Modelle ist anspruchsvoll und wird momentan in einem aufwendigen manuellen Prozess durchgeführt.
Zur Vereinfachung der Erstellung von 3D-Modellen testet das Institut für Geotechnik und Markscheidewesen eine rein fotobasierten Generierung von texturierten 3D-Modellen untertägiger Räume. Es werden Methoden zur automatischen Textur-Erstellung aus einer großen Menge an registrierten Digitalfotos auf ihre Eignung untersucht.

 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2019