Praktikum

Ausbildung als Beflissener des Markscheidefachs (Praktikum)


Voraussetzung zur Einstellung in den Vorbereitungsdienst der Laufbahn des höheren Staatsdienstes im Markscheidefach ist der ordnungsgemäße Abschluss der Ausbildung als Beflissener des Markscheidefachs nach einem 200 Schichten umfassenden Praktikum.

Nach Erlangung der allgemeinen Hochschulreife und möglichst vor Aufnahme des Studiums ist zunächst ein halbjähriges Praktikum als "Beflissener des Markscheidefachs" unter Leitung und Aufsicht der jeweils zuständigen Landesbergbehörde zu absolvieren. Dieses Praktikum umfasst eine bergmännische und markscheiderische Grundausbildung in Betrieben des Bergbaus.


Studienbegleitend ist ein weiteres ca. halbjähriges Praktikum im Bergbau -der Beflissene steht wiederum unter Aufsicht der Bergbehörde - zwingend vorgeschrieben, um später in den markscheiderischen Vorbereitungsdienst eingestellt werden zu können.

Die Beflissenenausbildung war früher auch Voraussetzung zum Hochschulzugang. Inzwischen reicht hierfür ein deutlich kürzeres Praktikum (110 Schichten) aus; zum Teil wird von den Hochschulen auf das Praktikum vor Aufnahme des Studiums ganz verzichtet. Demgegenüber halten die Bergbehörden für die Beflissenenausbildung an einer Gesamtzeit von 200 Schichten fest, um den Bezug zur praktischen Berufsaus übung herzustellen und während des Studiums zu festigen. Dieses Vorgehen hat sich für den Markscheiderberuf als ziel führend erwiesen.

Die Länder, die Beflissene des Markscheidefachs ausbilden, haben Bestimmungen über die Ausbildung der Beflissenen des Markscheidefachs erlassen, in denen u. a. die Voraussetzungen zur Annahme als Beflissener, die Dauer und Einteilung der Ausbildung (Grundausbildung, Weiterbildung) sowie bestimmte Formalien (z. B. über das Tagebuch, das Berichtsheft, schriftliche Arbeiten und die Probegrubenfahrt) geregelt sind.

In den Praktikantenrichtlinien des Bachelor-Studienganges Energie und Rohstoffe und des Master-Studienganges Energie- und Rohstoffversorgungstechnikfinden Sie weitere Informationen!

 

Kontakt  Sitemap  Datenschutz  Impressum
© TU Clausthal 2017